Romaji

« Back to Glossary Index

Rōmaji [ローマ] kann man mit „römische/lateinische Zeichen“ übersetzen. Soll heißen: es handelt sich einfach um das lateinische Alphabet, wie wir es kennen … naja fast. Es gibt eine kleine Ergänzung, die zur besseren Lesbarkeit beitragen soll. Demnach werden lange Vokale (z.B. ou → „langes o“ oder aa → „langes a“) mit einem Querstrich darüber dargestellt: ō, ē, ū, ī, ā.
Das wohl geläufigste Rōmaji-Wort dürfte Tōkyō [東京とうきょう] sein.

« Back to Glossary Index
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.